Fleisch-StabtomatenStabtomaten

1884

Tomatensorte 1884
Sortenbeschreibung

'Anno 1884' oder nur '1884' nennt sich diese historische rosarote Fleischtomate aus den USA. Der Überlieferung nach wurde diese Tomate von James Lyde Williamson nach der großen Flut des Ohio-River im Jahre 1884 in der Nähe von Friendly in West Virginia zwischen Trümmern gefunden.

Die normalblättrigen Stabtomaten werden um die 180 cm hoch. ' Anno 1884' ist eine späte Sorte, sie benötigt von der Befruchtung bis zur Reife etwa 75 Tage. An kräftigen Rispen wachsen jeweils 4 bis 8 Tomaten, die in der Regel 7 bis 14 cm groß und bis 800 g schwer werden.

Die abgeflachten, vom Stielansatz ausgehend, gerippten Früchte bestehen aus mehreren Fruchtkammern. Das saftige, zart schmelzende Fruchtfleisch wird von einer weichen aber weitgehend platzfesten Haut umschlossen. Der Geschmack ist aromatisch, fruchtig, bei einem nahezu perfekten Verhältnis von Süße und Säure.

Übersicht
T174
1884, Anno 1884
Wuchsform:Stabtomate, normalblättrig
Herkunft:USA
Fruchttyp: Fleischtomate
Fruchtfarbe: rosarot
Fruchtform: flachrund, gerippt
Fruchtgröße:
Ø 7 – 14 cm
Fruchtgewicht:bis 800 g
Reifezeit:70 – 80 Tage – spät
Wuchshöhe:indeterminiert, um 180 cm
Geschmack:saftig, fruchtig, süß
Standort: Gewächshaus, geschütztes Freiland
Ertrag: hoch
Meine Erfahrungen

Die '1884' ist eine robuste, kaum krankheitsanfällige Fleischtomate. Sie ist fürs Gewächshaus und das geschützte Freiland geeignet. Für den Anbau unter freiem Himmel kann sie nur bedingt empfehlen, da sich im tiefliegenden Stielansatz der Früchte gerne Wasser sammelt, was zum Platzen und Faulen der Tomaten führen kann.

Stehen die Pflanzen sonnig und vor Regen geschützt wachsen wunderschöne Tomaten heran und es lassen sich gute Erträge erzielen. Bei ausreichend Platz ernähren die kräftigen Pflanzen durchaus auch 2 oder 3 Stämme, allerdings bleiben die Früchte dann kleiner.

Legt man Wert auf große Früchte, sollte man nur einen Stamm ziehen und nicht mehr als 2 bis 3 Tomaten je Rispe wachsen lassen. Ich pflanze meine '1884' bevorzugt ins geschützte Freiland und ziehe meist nur einen Stamm. Gegen Ende August werden bei mir die ersten Früchte reif und die Ernte kann beginnen.

Die '1884' hat ein vorzügliches Aroma, viel Fruchtfleisch und einen richtig guten altmodischen Tomatengeschmack. Mir schmeckt Sie besonders als Tomatensalat, warm vom Grill oder überbacken mit Käse. Die Früchte sind eigentlich für alles Mögliche zu verwenden.

Bewertung     

Die '1884' ist für mich eine hervorragende wohlschmeckende Fleischtomate. Wählt man einen sonnigen geschützten Standort, wird man mit gesunden Pflanzen und herrlichen rosaroten Früchten belohnt. Eine unbedingt erhaltenswerte historische Sorte, die nicht nur optisch, sondern auch geschmacklich zu begeistern weis.

ähnliche Sorten

Bulgarische Riesentomate  •  Lehrertomate  •  Nonna Antonina  •  RAF  •  Roter Russe  •  Vierländer Platte  •