Fleisch-StabtomatenStabtomaten

Aunt Ruby`s German Green

Tomatensorte Aunt Rubys German Green
Die Geschichte der 'Aunt Ruby`s German Green'

'Aunt Ruby`s German Green' wurde nach der 1997 verstorbenen 'Ruby Fair Arnold' aus Greeneville in Tennessee benannt. Ruby Arnold bekam den Samen von ihrem deutschen Großvater, der seinerzeit nach Amerika ausgewandert war. Ruby pflanzte und bewahrte die Sorte über viele Jahre und nannte sie einfach 'German Green' oder 'deutsche grüne Tomate'.

Juanita Holfstrom, die Nichte von Ruby Arnold erhielt einige Samen der 'German Green' von Ihrer Tante. Sie pflanzte die Sorte in Ihrem Garten an, allerdings nur mit mäßigem Erfolg. Deshalb gab sie Saatgut an Ihren Nachbarn Bill Minkey weiter.

Bill pflanzte die 'German Green' mit Erfolg an und war begeistert von der grünen Tomate mit dem süßen Geschmack. Mit Einverständnis von Juanita und zu Ehren von Ruby Arnold bekam die Sorte den Namen 'Aunt Ruby`s German Green'. Sie wurde erstmals im Seed Savers Exchange Yearbook 1993 von Bill Minkey aus Darien, Wisconsin vorgestellt.

Sortenbeschreibung

'Aunt Ruby`s German Green' trägt grüne, mit zunehmender Reife bernsteinfarbene Fleischtomaten mit teilweise rötlich gefärbten Blütenpol. Die Pflanzen sind dicht belaubt und werden um die 180 cm hoch. Es gibt sowohl normal-blättrige als auch kartoffel- blättrige Pflanzen. 'Aunt Ruby's German Green' ist eine mittel bis spät reifende Sorte. Sie benötigt nach der Befruchtung etwa 70 Tage um reif zu werden.

An verzweigten Rispen wachsen jeweils bis zu 8 Tomaten. In der Regel werden die Früchte 6 bis 10 cm groß und bis zu 300 g, seltener bis 500 g schwer. Die abgeflachten Früchte sind leicht gerippt und am Stielansatz vertieft. Eine platzfeste aber nicht harte Haut umschließt das saftige, zart schmelzende Fruchtfleisch. Der Geschmack ist aromatisch, fruchtig und süß, ohne nennenswerte Säure.

Übersicht
T152
Aunt Ruby's German Green
Wuchsform:Stabtomate, normalblättrig oder kartoffelblättrig
Herkunft:Deutschland / USA
Fruchttyp: Fleischtomate
Fruchtfarbe: grün, bernsteinfarben mit rötlichem Blütenpol
Fruchtform: flachrund
Fruchtgröße:
Ø 6 – 10 cm, ⇕ 5 – 8 cm
Fruchtgewicht:bis 300 g
Reifezeit:65 – 75 Tage - mittel bis spät
Wuchshöhe:indeterminiert, um 180 cm
Geschmack:saftig, fruchtig, süß-säuerlich
Standort: Gewächshaus, Freiland unter Dach, Kübel
Ertrag: mittel
Meine Erfahrungen

'Aunt Rubys German Green' ist eine pflegeleichte Sorte und zugleich eine der schönsten grün abreifenden Fleischtomaten. Die Pflanzen sind nicht sonderlich anfällig für Krankheiten und vertragen auch kühle Temperaturen ganz gut. Trotzdem würde ich diese Fleischtomate zumindest hier im Mittelgebirge eher fürs Gewächshaus oder das geschützte Freiland empfehlen.

In besseren Lagen sollte auch der Anbau unter freiem Himmel kein Problem sein. Bei mir bekommt die Sorte ein sonniges, vor Regen geschütztes Plätzchen im Freiland. Obwohl die Pflanzen auch mehrere Stämme ernähren, ziehe ich meine nur mit einem Stamm. So werden die Früchte größer und sind etwas früher reif.

'Aunt Rubys German Green' wird bei mir ab Mitte August reif und lässt sich bis in den Oktober hinein beernten. Den besten Geschmack haben die Früchte für mich, wenn sie reif aber nicht überreif geerntet werden. Der fruchtig süße Geschmack variiert von Saison zu Saison immer etwas, ist aber im Großen und Ganzen hervorragend. Beim Düngen und Gießen gilt wie bei allen Tomaten: 'Weniger ist mehr'.

Bewertung     

Die 'Aunt Rubys German Green' ist eine unkomplizierte und pflegeleichte Sorte. Eine grüne Fleischtomate, die optisch wie kulinarisch zu begeistern weiß.

ähnliche Sorten

•  Ananas Noire  •  Golden Green  •  Green Moldovan  •