Cherry-StabtomatenStabtomaten

Black Opal

Tomatensorte Black Opal
Sortenbeschreibung

'Black Opal' nennt sich diese neuere dunkle Cherrytomate. Sie stammt aus England, wurde von Simon Crawford & Mark Rowland von Gourmet Genetics gezüchtet. Grundlage, für die seit etwa 2012 bekannte Sorte ist, die beliebte 'Black Cherry', die im Geschmack, Wuchs und Ertrag weiter verbessert wurde. Sie bildet lange Rispen und trägt köstliche dunkel-rotbraune Früchte.

Die Pflanzen haben normal- blättriges Laub und werden über 200 cm hoch. 'Black Opal' ist eine frühe Sorte, die von der Befruchtung bis zur Reife etwa 55 Tage benötigt. An gegenständigen Rispen wachsen jeweils mehr als 15 Tomaten, die in der Regel 2 bis 3 cm groß und bis zu 20 g schwer werden.

Die runden Früchte haben 2 Fruchtkammern, saftiges weiches Fruchtfleisch und sind von einer weichen aber weitgehend platzfesten Haut umschlossen. Der Geschmack dieser kleinen knackigen Tomaten ist wunderbar aromatisch, fruchtig-süß mit einer perfekt abgestimmten säuerlichen Note.

Übersicht
T128
Black Opal
Wuchsform:Stabtomate, normalblättrig
Herkunft:England
Fruchttyp: Cherrytomate
Fruchtfarbe: dunkel-rotbraun
Fruchtform: rund
Fruchtgröße:
2 – 3 cm
Fruchtgewicht:bis 20 g
Reifezeit:50 – 60 Tage - früh
Wuchshöhe:indeterminiert, über 200 cm
Geschmack:fruchtig, süß
Standort: Gewächshaus, Freiland, Kübel
Ertrag: hoch
Meine Erfahrungen

Die 'Black Opal' ist eine sehr ertragreiche Cherrytomate und gehört zu meinen Favoriten. Sie ist für Gewächshaus, Kübel und das Freiland geeignet. Die Pflanzen sind recht robust, nur wenig krankheitsanfällig und vertragen auch mehrere Triebe. Trotz ihrer dünnen, weichen Haut platzen die Früchte nur selten und halten auch mal ein paar Tage Regen aus. Einen sonnigen, warmen und wenn möglich trockenen Standort danken die Pflanzen mit Massen an wohlschmeckenden würzigen Tomaten.

Ich bevorzuge bei der 'Black Opal' den Anbau im Kübel, pflanze aber auch immer einige direkt ins Freiland. Bereits Mitte Juli sind dann bei mir die ersten Früchte reif. Die Pflanzen bilden immer wieder neue Rispen mit herrlichen Früchten bis der Frost die Saison beendet. Eine vorzügliche Gourmet-Tomate, die mir am besten direkt vom Strauch schmeckt.

Bewertung     

'Black Opal' ist, auch wenn man es nicht für möglich hält, eine wirkliche Verbesserung zur 'Black Cherry'. Ihre Stärke liegt ganz klar in Ihrer Robustheit, die sie zu einer Freiland-tauglichen dunklen Cherrytomate macht. Vom Geschmack und Ertrag her, liebe ich beide Sorten und möchte keine der beiden missen. 

ähnliche Sorten

•  Black Cherry  •  Black Zebra Cherry  •