Salat-StabtomatenStabtomaten

Hellperle

Tomatensorte Hellperle
Sortenbeschreibung

'Hellperle' nennt sich diese, ehemals hochgelobte Stabtomate aus der DDR. Sie produziert hellrote Salattomaten und ist bis heute eine beliebte und wegen ihres guten Ertrages geschätzte Sorte. Die 'Hellperle' wurde 1960 im brandenburgischen Institut für Gemüsebau in Großbeeren unter der Leitung von Johannes Reinhold gezüchtet. 

Die Pflanzen haben normal blättriges mittelgrünes Laub und werden um die 180 cm hoch. Die 'Hellperle' ist eine früh reifende Sorte. Sie benötigt knapp 60 Tage von der Befruchtung bis zur Reife. An kräftigen gegenständigen Rispen wachsen jeweils bis zu 11 Tomaten. In der Regel werden diese 4 bis 6 cm groß und zwischen 80 und 120 g schwer.

Die Früchte sind gleichmäßig rund und haben 2 oder 3 Fruchtkammern. Das saftige feste Fruchtfleisch wird von einer platzfesten Haut umschlossen. Der Geschmack ist fruchtig und ausgewogen süß-säuerlich.

Übersicht
T166
Hellperle
Wuchsform:Stabtomate, normalblättrig
Herkunft:DDR, Großbeeren
Fruchttyp: Salattomate
Fruchtfarbe: rot
Fruchtform: rund
Fruchtgröße:
Ø 4 – 6 cm
Fruchtgewicht:bis 120 g
Reifezeit:50 – 60 Tage - früh
Wuchshöhe:indeterminiert, um 200 cm
Geschmack:fruchtig, süß-säuerlich
Standort: Gewächshaus, Freiland, Kübel
Ertrag: hoch
Meine Erfahrungen

Die 'Hellperle' ist eine unkomplizierte Salattomate mit gutem Geschmack. Neben dem geschützten Anbau ist die Sorte auch für Freiland und Kübel geeignet. Die Pflanzen sind nur wenig anfällig für Krankheiten. Sie kommen mit kühlen Temperaturen gut zurecht und liefern auch im Freiland hohe Erträge. Ist ausreichend Platz vorhanden, lassen sich die Pflanzen ohne weiteres mit 2 oder 3 Trieben ziehen.

Als Standort für meine Pflanzen bevorzuge ich ein sonniges und luftiges Plätzchen im Freiland. Ich mulche den Boden mit Grasschnitt und spare mir damit das Gießen. Auf Grund des hohen Ertrages ziehe ich meine Pflanzen mit nur einem Stamm. Die Früchte sind platzfest und nehmen auch die eine oder andere Regenperiode nicht übel.

Ab Mitte August werden die ersten Tomaten bei mir im Freiland reif. Die Ernte erstreckt sich über einige Wochen, ist aber meist Ende September abgeschlossen. Die 'Hellperle' schmeckt nicht nur frisch vom Strauch, sondern eignet sich aber auch bestens zum Kochen oder Einfrieren. 

Bewertung     

Die 'Hellperle' ist eine erhaltenswerte früh reifende Stabtomate mit hohem Ertrag und gutem Geschmack. Sie ist robust, fruchtet zuverlässig und ist deshalb besonders fürs Freiland geeignet.

ähnliche Sorten

•  Dominator  •  Grit  •  Haubners Vollendung  •  Lukullus  •  Nadja  •  Sieger  •