Fleisch-StabtomatenStabtomaten

Ikarus

Tomatensorte Ikarus
Sortenbeschreibung

'Ikarus' nennt sich diese schöne Fleischtomate, mit ihren leuchtend roten Früchten. Sie stammt noch aus DDR-Zeiten und wurde wie viele andere Sorten auch, von Christoph Kleinhanns in Eisleben gezüchtet. 

Die kräftigen Pflanzen haben normal- blättriges Laub und werden selten höher als 150 cm. 'Ikarus' ist eine etwas späte Sorte und benötigt von der Blüte bis zur Ernte um die 70 Tage.

Pro Rispe wachsen bis zu 6 Tomaten, die können bis 8 cm groß und 200 g schwer werden. Die Früchte sind abgeflacht, leicht gerippt und bestehen aus mehreren Fruchtkammern. Das saftige, schnittfeste Fruchtfleisch hat einen fruchtigen, süß-säuerlichen und dennoch sehr ausgewogenen Geschmack. Die Haut ist dünn und weich, aber weitgehend platzfest.

Übersicht
T069
Ikarus
Wuchsform:Stabtomate, normalblättrig
Herkunft:DDR, Eisleben
Fruchttyp: Fleischtomate
Fruchtfarbe: rot
Fruchtform: flachrund
Fruchtgröße:
Ø 6 – 8 cm
Fruchtgewicht:bis 200 g
Reifezeit:70 – 80 Tage – spät
Wuchshöhe:indeterminiert, um 150 cm
Geschmack:fruchtig, süß-säuerlich
Standort: Gewächshaus, Freiland unter Dach
Ertrag: hoch
Meine Erfahrungen

Die 'Ikarus' ist eine zuverlässig fruchtende und ertragreiche mittelgroße Fleischtomate. Sie ist sowohl fürs Gewächshaus, als auch fürs Freiland geeignet. Die Sorte ist robust und kommt mit den oft kühleren Temperaturen hier im Mittelgebirge ganz gut zurecht. In guten Jahren kommt sie auch ganz ohne Schutz aus.

Die 'Ikarus' ist eine Sorte, die oft bis in den Oktober trägt, deshalb stehen meine Pflanzen vorwiegend geschützt unterm Dach. Hier ziehe ich nur einen Stamm und lasse an der ersten Rispe noch 5 Tomaten wachsen, nach oben hin meist nur noch 3 bis 4 Stück. Im Gewächshaus funktioniert das ganze auch mit 2 Stämmen.

Die ersten Früchte werden im Freiland ab Anfang August reif. Geschmacklich ist die 'Ikarus' von guten Salattomaten fast nicht zu unterscheiden. Sie hat einen fruchtigen fein ausbalancierten süß-säuerlichen Geschmack und schmeckt sowohl als Brotbelag aber auch verarbeitet zu Salat oder Tomaten-Concassée.

Bewertung     

Die 'Ikarus' eine sehr empfehlenswerte Sorte, die in guten Lagen durchaus fürs Freiland geeignet ist. Ein hoher Ertrag und ein vorzüglicher Geschmack zeichnet diese alte einheimische Sorte aus.

ähnliche Sorten

•  Elsa  •  Best of All  •  Ficarazzi  •  Marmande  •  Mikado Pink  •  Prinz von Sachsen & Coburg  •