Salat-StabtomatenStabtomaten

Pillnitzer Stamm XV

Tomatensorte Pillnitzer Stamm XV
Sortenbeschreibung

'Pillnitzer Stamm XV' oder 'Pillnitzer St.XV' nennt sich diese nur wenig bekannte halbhohe Stabtomate. Über Züchter und Herkunft ist mir leider nichts Genaues bekannt. Ihrem Namen nach ist es aber eine Regionalsorte aus der Dresdener Gegend. 

Die Pflanzen haben normal- blättriges mittelgrünes Laub und bleiben in der Höhe meist unter 100 cm. Die 'Pillnitzer Stamm XV' ist eine frühe Sorte, sie benötigt von der Befruchtung bis zur Reife nur etwa 55 Tage. An ihren kurzen oft verzweigten Rispen wachsen jeweils bis zu 9 Tomaten. In der Regel erreichen die Früchte im Durchmesser bis 4 cm, in der Länge bis 5 cm und werden bis zu 60 g schwer.

Die hochrunden oder ovalen Früchte beinhalten 2 bis 3 Fruchtkammern, haben ein weiches Fruchtfleisch und werden von einer platzfesten Haut umschlossen. Der Geschmack dieser mittelgroßen Salattomate ist angenehm süß-säuerlich.

Übersicht
T108
Pillnitzer Stamm XV
Wuchsform:Stabtomate, normalblättrig
Herkunft:Deutschland
Fruchttyp: Salattomate
Fruchtfarbe: rot
Fruchtform: hochrund bis oval
Fruchtgröße:
Ø 3 – 4 cm, ⇕ 4 – 5 cm
Fruchtgewicht:bis 60 g
Reifezeit:50 – 60 Tage - früh
Wuchshöhe:determiniert, bis 100 cm
Geschmack:fruchtig, süß-säuerlich
Standort: Gewächshaus, Freiland, Kübel
Ertrag: hoch
Meine Erfahrungen

Die 'Pillnitzer Stamm XV' ist eine zuverlässig fruchtende, halbhohe Stabtomate mittleren Ertrags. Sie ist robust, wenig krankheitsanfällig und kommt auch mit kühleren Temperaturen gut zurecht. Deshalb ist sie neben dem geschützten Anbau auch für Kübel und Freiland geeignet.

Da die 'Pillnitzer Stamm XV' nicht besonders hoch wird, sollte man sie auf alle Fälle mehrtriebig ziehen. Ich bevorzuge für diese Sorte den Anbau im Kübel und als Standort ein sonniges Plätzchen im Freiland. Die Pflanzen wachsen bei mir mit 2 bis 3 Stämmen auf, bekommen eine Stütze spendiert und werden regelmäßig ausgegeizt.

Gegen Ende Juli werden meist die ersten Früchte reif. Die Ernte erstreckt sich über viele Wochen bis weit in den September hinein. Die Früchte haben einen guten altmodischen Tomatengeschmack, können allerdings bei Überreife auch leicht mehlig werden. 

Bewertung     

Die 'Pillnitzer Stamm XV' eignet sich bestens für den Freilandanbau und die Kübelkultur. Eine unempfindliche gesunde Sorte mit gutem Ertrag, vernünftigen Geschmack und platzfesten Früchten.

ähnliche Sorten

•  Frühe Liebe  •  Huberts Beste  •  Iris  •  Kremser Perle  •  Rotkäppchen  • Rosenstock  •  Salus  •