Salat-StabtomatenStabtomaten

Tigerella

Tomatensorte Tigerella
Sortenbeschreibung:

'Tigerella' heißt diese wunderschön gezeichnete Tomate. Sie kam um 1970 auf den Markt. Über ihre Herkunft gibt es unterschiedliche Angaben. Am wahrscheinlichsten ist aber diese Variante.

Die 'Tigerella' soll in England in den 1960er Jahren im Pflanzeninstitut 'Glasshouse Crops Research Institute' in Sussex entstanden sein. Dort züchtete man unter der Leitung von Dr. Lewis Darby aus der bekannten schottischen Sorte 'Alisa Craig' (der Rest ist leider unbekannt) die 'Tigerella' samt ihrer Schwestern 'Craigella' und 'Tangella'. 

Die locker belaubten Pflanzen haben normal blättriges Laub und werden um die 2 Meter hoch. Die 'Tigerella' ist eine frühe Sorte und benötigt rund 50 bis 60 Tage nach der Befruchtung um reif zu werden. An den verzweigten Rispen wachsen jeweils bis zu 15 Tomaten. Diese werden 4 bis 5 cm groß und bis zu 60 g schwer.

Die runden Früchte haben 2 bis 3 Fruchtkammern, saftiges weiches Fruchtfleisch und sind von einer nicht ganz platzfesten Haut umschlossen. Der Geschmack ist würzig, mild und leicht säuerlich.

Übersicht
T063
Tigerella
Wuchsform:Stabtomate, normalblättrig
Herkunft:England
Fruchttyp: Salattomate
Fruchtfarbe: rot, goldgelb gestreift
Fruchtform: rund
Fruchtgröße:
Ø 4 – 5 cm
Fruchtgewicht:bis 60 g
Reifezeit:50 – 60 Tage – früh
Wuchshöhe:indeterminiert, um 200 cm
Geschmack:würzig, mild, leicht säuerlich
Standort: Gewächshaus, Freiland unter Dach
Ertrag: hoch
Meine Erfahrungen

Die 'Tigerella' mit ihren goldgelb gestreiften Früchten, ist eine wunderschöne Sorte. Sie verträgt kühlere Temperaturen, ist aber etwas anfällig für die Braunfäule. Deshalb ist ein trockener Standort auf jeden Fall von Vorteil. Die 'Tigerella' ist sowohl fürs Gewächshaus als auch fürs geschützte Freiland geeignet.

Ich bevorzuge das geschützte Freiland, wo die Pflanzen 2-triebig gezogen werden. Gegen Ende Juli werden die ersten Früchte reif. Bis zum Frost kommen immer wieder neue Früchte dazu. Die 'Tigerella' sollte gut ausreifen, wobei manchmal die schöne Maserung leider ganz verschwindet. Die Früchte sind saftig und haben einen milden, etwas säuerlichen Geschmack. 

Bewertung     

'Tigerella' ist eine optisch ansprechende, wunderschöne Sorte. Im geschützten Anbau bleiben die Pflanzen lange gesund und bringen einen hohen Ertrag. Geschmacklich sehe ich sie eher im Mittelfeld.

ähnliche Sorten

•  Green Sausage  •  Green Zebra  • Fuzzy Wuzzy  •